Urheberrecht und Medienrecht

"Wann immer ein Urheberrechtsgesetz erlassen oder geändert werden soll, versammeln sich die Schwachköpfe."

(Mark Twain)

Inhalte im Internet (Musikdateien, Bildern  etc) sind in aller Regel urheberrechtlich geschützt. Wenn diese Inhalte unbeabsichtigt oder beabsichtigt weiterverbreitet werden, hat es Konsequenzen.

 

Ich prüfe für Sie vorsorgend Ihre Verbreitungsinhalte und berate Sie zu den möglichen Folgen eines eigenen Verstoßes.

Ein Inhalt im Internet, der selbstgestaltet wurde, kann gleichfalls rechtliche Konsequenzen zur Folge haben, nicht alles was man "sagen dürfen soll" ist zulässig.

Der Umgang mit privaten Daten, eigenen und den Daten Dritter, erfordert besondere Sorgfalt, die Haftung bei Verstößen ist streng und kann sehr teuer werden.

Ich biete Beratung und Hilfestellung wenn Sie Ihre Rechte verletzt sehen.

Rechtsanwalt

Für Fragen zur gewerblichen Verbreitungstätigkeit stehe ich auch für Inhouse-Schulungen und/oder begleitetende medienrechtliche Beratung zur Verfügung.

Rechtsanwalt Marc Oldemeyer, Prinz-Friedrich-Karl-Str.29, 44135 Dortmund, Tel: 0231-5570230, Fax: 0231-55702320,
Mail: kanzlei@oldemeyer.de, www.oldemeyer.de